Renée Zellwegers Augenlider - Blog - Augenlidstraffung Köln
22374
post-template-default,single,single-post,postid-22374,single-format-standard,,select-theme-ver-2.5,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Bridget Jones: Erneute Diskussionen um Renée Zellwegers Augenlider

Augenlidstraffung Köln, 20.10.2016: Heute ist es soweit: Der von den Fans langersehnte dritte Teil von „Bridget Jones“ kommt in die Kinos. Mit der erneuten Fortsetzung des Kassenschlagers entflammt in den Medien zum wiederholten Male eine Diskussion um die Augenlider von Hauptdarstellerin Renée Zellweger. Die 47-jährige hatte bisher mit starken Schlupflidern zu kämpfen, die plötzlich verschwunden sind.

Zellweger war früher ein Paradebeispiel für Menschen mit Schlupflidern, ihre Augen wirkten schmal und immer etwas geschlossen. Deshalb wirkte die Schauspielerin oft müde, erschöpft und älter als sie eigentlich war. Auf späteren Bildern ist der Blick von Renée Zellweger plötzlich viel offener und die Schauspielerin wirkt wacher und jünger (auf diesen Fotos sind die Unterschiede deutlich zu erkennen). Dennoch dementiert sie bislang, eine Augenlidstraffung oder andere kosmetische Therapie in Anspruch genommen zu haben.

Unabhängig davon, ob Renée Zellweger nun eine Augenlidstraffung vornehmen ließ, finden wir: Schlupflider muss niemand als sein Schicksal hinnehmen, denn eine Augenlidstraffung ist eine gute Möglichkeit, Schlupflider loszuwerden. Der Eingriff ist im Vergleich zu anderen Schönheitsoperationen klein: Im Regelfall wird lediglich die überschüssige Lidhaut schonend beseitigt.

Über Bridget Jones

Als die romantische Komödie „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ 2001 in die Kinos kam erlangte der Film schnell Kultcharakter. Hauptdarstellerin Renée Zellweger spielte sich als tollpatschige, angenehm „unperfekte“ Frau über 30 auf der Suche nach „Mr. Right“ sofort in die Herzen der Zuschauer. Nach einer Fortsetzung 2004 kommt jetzt – 15 Jahre später –  der langersehnte dritte Teil des Films in die Kinos. Diesmal scheint Bridget Jones gleich zu viele Männer an der Angel zu haben, denn sie weiß nicht, ob der Vater ihres ersten Babys nun (der aus den früheren Bridget-Jones-Filmen bekannte) Mark Darcy oder der smarte Jack Qwant ist.

Fazit

Mit der aktuellen Fortsetzung des Kultfilms „Bridget Jones“ entflammt auch die Diskussion um Hauptdarstellerin Renée Zellwegers Schlupflider neu. Obwohl die Schauspielerin regelmäßig Schönheitsoperationen dementiert, sieht ihr Gesicht über die Jahre stark verändert aus. Unabhängig davon finden wir: Schlupflider muss niemand als sein Schicksal hinnehmen. Die Augenlidstraffung ist ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung.

In unserer Praxis aesthetische medizin koeln sind wir auf Lidstraffungen spezialisiert. Bei Fragen rund um Ihre Augenlidstraffung in Köln können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Bild: Star on the walk of fame with copy space / tiagozr / Fotolia.com